Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Auf dieser Seite findest du eine Sammlung häufig gestellter Fragen.

Welche Vorraussetzungen muss ich erfüllen?

Du solltest 8-17 Jahre alt sein und dich für Technologie interessieren. Wenn du jünger als 13 Jahre bist, muss ein Elternteil mit dir zum Dojo kommen. Vorkenntnisse beim Umgang mit einem Computer sind nicht nötig. Da wir derzeit noch keinen Sponsor für Leihnotebooks haben, brauchst du ein Notebook.

Was kostet ein CoderDojo?

Nichts - es gibt keinerlei Kosten, finanzielle Bindungen oder Mitgliedschaften.

Alle unsere MentorInnen und HelferInnen arbeiten ehrenamtlich. Kosten für Equipment (Übungsaufgaben, Hardware, usw.) werden über Sponsoren und Spenden finanziert.

Was ist ein CoderDojo nicht?

Wir geben keine Nachhilfestunden und sind kein Treffen zum Computerspielen.

Wann kann ich einsteigen?

Jederzeit. Da wir keinen Frontalunterricht durchführen ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Warum muss ich mich anmelden?

Die Anmeldung benötigen wir aus den folgenden Gründen:

Warum musst du von einem Elternteil begleitet werden, wenn du unter 13 Jahre alt bist?

Unsere Mentoren sind für dich da um dir beim Programmieren zu helfen und dich bei deinen eigenen kreativen Projekten zu unterstützen. Sie sind aber keine Aufsichtspersonen oder Erzieher. Ein CoderDojo ist eine offene Veranstaltung bei der du gehen kannst wann du willst. Wenn deine Eltern damit einverstanden sind, ist das für uns in Ordnung und du kannst auch unter 13 Jahre alleine bei uns bleiben. Beim ersten CoderDojo-Besuch solltest du aber trotzdem einen Elternteil an deiner Seite haben.

Werden bei den Dojos Fotos gemacht?

Ja, da sich unser CoderDojo einzig und allein über Sponsoring finanziert, benötigen wir Fotos. Aus diesem Grund werden wir hin und wieder Fotos machen und diese in den diverse Medien verwenden. Wenn du nicht fotografiert werden möchtest, dann teil uns das bitte rechtzeitig mit, damit wir darauf Rücksicht nehmen können.

Ich kann schon programmieren, kann/soll ich trotzdem kommen?

Ja, auf jeden Fall. Wir haben auch Übungen für Fortgeschrittene und auch das Weitergeben von Wissen an weniger erfahrene Teilnehmer kann sehr spannend sein und fördert die sozialen Kompetenzen.

Welche Regeln gelten?

Damit unsere Dojos funktionieren brauchen wir ein paar Regeln:

Ich möchte gerne MentorIn werden, weis aber nicht ob ich dafür geeignet bin?

Komm einfach beim nächsten Dojo vorbei und probier es aus. Auch für unsere MentorInnen gibt es keinerlei Verpflichtungen oder einen Vereinszwang.

Was haben die MentorInnen davon MentorIn zu sein?

Als MentorIn hat man immer wieder die Gelegenheit aus nächster Nähe zu erleben, wie schnell Kinder und Jugendliche lernen und dabei ihre Kreativiät entfalten. Weiters ist es für uns MentorInnen ein sehr gutes Training im Bereich der Wissensvermittlung und man lernt jedes Mal etwas von den Teilnehmern.

Da wir gemeinsam mit den anderen österreichischen CoderDojo-Gruppe bei Veranstaltungen (z.B. Entwicklerkonferenzen, Maker Faires, usw.) präsent sein werden, benötigen wir immer wieder freiwillige MentorInnen, die uns dabei helfen. Als Entschädigung kommt man als MentorIn so gratis zu den Veranstaltungen.

Wie kann man das CoderDojo unterstützen?

Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung. Du kannst bei uns gerne mitarbeiten oder uns durch eine Material- oder Sachspende unterstützen

Auf unserer Sponsoring Seite findest du weitere Details.